Mitglieder

Rektoren der nicht kantonalen Berufsschulen des Kantons Aargau
Aarau, Baden, Brugg, Lenzburg, Rheinfelden, Wohlen, Zofingen
Und weiteren Schulen der Berufsbildung

Co-Präsidium

Dr. Erich Leutenegger, Präsident der Rektoren der kaufmännischen Berufsschulen-Rektoren
Handelsschule KV Aarau, Pestalozzischulhaus, Postfach, 5001 Aarau, Tel. 062 837 97 10

Ueli Meyer, Präsident der Rektoren der gewerblich-industriellen Berufsschulen-Rektoren
Berufsschule Aarau, Tellistrasse 58, Postfach, 5004 Aarau, Tel. 062 832 36 36

Bedeutung der Berufsbildung

Maturanden Absolventen einer Berufsschule Andere  Total Bevölkerung
22 % 64 % 14 % = 100%

Zielsetzung

Interessenvertretung für die Berufsbildung im Kanton Aargau im Rahmen der gesamtschweizerischen
Berufsbildung

Haupt-Anliegen

Erhalten der Attraktivität der Berufsschulen als Bildungsstätten und als Arbeitgeber
Erhalten der Selbständigkeit der Berufsschulen im kantonalen Bildungssystem
Mitwirkung bei der Entwicklung des Bildungssystems im Kanton Aargau

Aktuelle Einzel-Anliegen

Verzicht auf Kantonalisierung der Berufsschulen
 
Erhalt der Bewegungsfreiheit im Interesse einer auf den Markt ausgerichteten Berufs-
und Erwachsenenbildung => flexibel, günstig, wirtschaftsnah
Miteinbezug bei der Entstehung von neuen Konzepten und Modellen sowie Mitwirkung bei der
Erarbeitung von Verordnungen und Dekreten.
Regelmässige Gespräche zwischen der Rektoren-Konferenz und dem Bildungsdirektor bzw. der
Chefin der Abteilung Berufsbildung und Mittelschulen.
Erhalten der bestehenden Berufs-Bildungsqualität
 
Sinnvolle Klassengrössen
Keine weitere Verlagerung der Finanzen in Richtung Fachhochschule
Gleich lange Spiesse für Weiterbildungsabteilungen in Fachhochschulen und Berufsschulen:
Beidseits keine Subventionen für Lehrgänge der Weiterbildungsstufe für die Vorbereitung auf
eidgenössische Berufsprüfungen und höhere Fachprüfungen

 

© 2004 bbag